Archiv für August 2011

::: Das große Tabu – Homosexualität und Fußball :::

Die DSF-Reportage ist eine Bestandsaufnahme von 2008. Die WM in Deutschland ist gerade 2 Jahre her. Im Vorfeld der WM wartete der DFB mit Antirassismus-Kampagnen auf, um so der Welt den Eindruck eines toleranten Deutschlands zu vermitteln. Weitere Diskriminierungsformen wurden so gut wie gar nicht thematisiert. Dass aber Homophobie nach wie vor eine weit verbreitete Form der Intoleranz gerade in den Fußballstadien darstellt, lässt sich anhand von zahlreichen Beispielen an jedem Wochenende belegen. Die Dokumentation zeigt, was sich gerade auf Verbandsebene seit der WM getan hat und lässt unterschiedliche Protagonisten (Trainer, Spieleunnen, Fans, u.v.a.) zu Wort kommen. Da die Reportage nicht mehr ganz der Aktualität entspricht, wollen wir anschließend mit der zugrunde liegenden Bestandsaufnahme eine Diskussion über die derzeitigen Verhältnisse und mögliche Veränderungsprozesse im deutschen Fußball führen.

01.09.2011 // 18 Uhr // freiLand [Atelier] Potsdam

Teilen - Gefällt mir:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • del.icio.us

14.9.2011: 03Nuller/Scortesi-Bus nach Chemnitz

Für das Auswährtsspiel am 14.9.2011 organisieren die 03Nuller mit Unterstützung von Scortesi einen Bus nach Karl-Marx-Stadt. Falls Ihr noch mitfahren möchtet, ordert so schnell wie möglich Karten! Wir freuen uns auf eine spannende Auswährtsfahrt zu den Himmelblauen!

Treffpunkt:
Rosa -Luxemburg -Platz
Abfahrt: 13:30 Uhr

Preis: 19 Euro

Mitfahrreservierungen für den Bus nach Chemnitz bitte an unsere Kontakt-e-Mailadresse schicken!

Teilen - Gefällt mir:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • del.icio.us

::: ”My body is a weapon”–Sport, Geschlecht u. Gewalt :::

Im Rahmen von “Tatort Stadion” gibt es am Montag die erste Veranstaltung. Hier die Info dazu:

”My body is a weapon” – Sport, Geschlecht und Gewalt

Beim Sport steht der Körper stark im Vordergrund, daher ist es auch ein Bereich, in dem u.a. Sexismus und Geschlechterrollennormen immer wieder zutage treten und gestärkt werden. Es fängt bei der Jungen/Mädchen-Trennung im Schulsport an und hört bei der öffentlichen Wahrnehmung, welche Sportart zu welchem Geschlecht am besten passt, auf.

Auch Gewalt spielt in vielen Sportarten eine Rolle und zeigt sich besonders durch ihre unterschiedliche Sozialisation im Sportverhalten. Genau darüber möchten wir reden, unsere eigenen Erfahrungen austauschen und uns Gegenbewegungen/-strategien widmen. Ausgehend von Körpernormen, werden wir uns mit Sport, Gewalt und Geschlechtlichkeit in diesem Feld befassen, werden uns geschlechtsspezifische Sportarten anschauen und darüber reden, wie Geschlecht und Gewalt im Bereich Sport hergestellt wird.

Montag // 29.08.2011 // 19 Uhr // Freiland – Atelier
Quelle

Teilen - Gefällt mir:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • del.icio.us

Tatort Stadion #2 im Potsdamer Freiland

Nachdem die Wanderaustellung des Bündnis Aktiver Fußballfans (B.A.F.F.) Tatort Stadion schon in Berlin zu Gast war kommt sie nun nach Potsdam. Sie gastiert vom 28. August bis 11. September im Freiland, einem Kultur- und Freizeitprojekt unweit vom Potsdamer Haupbahnhof. Zuletzt waren wir zum UltRash dort und zumindest ich habe ganz sentimental in nostalgischen Gefühlen geschwelgt. Diesen Beitrag weiterlesen

Teilen - Gefällt mir:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • del.icio.us

27.8.2011: Kickers Offenbach – SV Babelsberg 03

Am Sonnabend (Anpfiff 14:00 Uhr) wird unsere Mannschaft am Bieberer Berg von Kickers Offenbach zum Punktspiel des 07. Spieltages empfangen. Nach 3 Unentschieden in den ersten drei Auswärtsspielen der Saison will sich die Demuth-Elf auch in Hessen mit großem kämpferischen Einsatz gegen die Niederlage stemmen. Allerdings werden die gastgebenden Kickers mit Sicherheit alles dafür tun, ihre Siegesserie fortzusetzen, um den etwas holprigen Saisonstart möglichst schnell zu kompensieren.

..:: zum Vorbericht ::..

Bus nach Offenbach

Wer kann sich nicht an die vergangene Saison erinnern, als unsere Equipe an einem Freitagabend bei Flutlicht dem damaligen Tabellenführer die Stirn bot und beinahe sogar gewonnen hätte. Zumindest wäre dieses Ereignis eingetreten, wenn ein Fußballspiel 80 Minuten dauern würde. Am Ende hieß es dann doch 2:1 für die Offenbacher Kickers.

Nun kehrt Nulldrei in das altehrwürdige Stadion am Bieberer Berg zurück, welches sich momentan schwer im Um- bzw. Neubau befindet und bereits auf den schlimmen Namen „Sparda-Bank-Hessen-Stadion“ hört. Der Bauherr beziffert die zukünftige Besucherzahl auf 20.500 Zuschauer, wovon 10.500 Zuschauer ihr Stadionpils im Sitzen genießen dürfen. Als Besonderheiten werden der rot verklinkerte Verwaltungstrakt, das neue 21 Meter hohe Tribünendach und die auf dem Dach integrierte Flutlichtanlage genannt. Wenn dies nicht genügend Gründe sind, um zu einer Baufortschrittsbesichtigung nach Hessen zu fahren und nebenbei unsere Equipe lautstark und zahlreich nach vorn zu peitschen.

CoolK Reisen verwöhnt euch auch diesmal mit dem üblichen Deluxe-Reiseangebot, bestehend aus der bequemsten Anreise, den besten Hits der Neuzeit und einer Drei-Sterne-Verpflegung für den sensiblen Gaumen. Was müsst ihr tun? Einfach schnellstens eins der begehrten Tickets in der ..::Stadtteilkneipe Nowawes::.., im o2-Shop in der Karl Liebknecht Straße oder per verbindlicher ..::Mail::.. besorgen.

Treffpunkt: Lutherplatz
Datum: 27.08.2011
Abfahrt: 05:00 Uhr
Preis: 33,00 Euro

Teilen - Gefällt mir:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • del.icio.us

Infoveranstaltung zum Papst-Besuch





Die HJ-Mitgliedschaft Joseph Ratzingers war im Rahmen seiner Ernennung zum Papst immer wieder Gegenstand der öffentlichen Debatte. Das sich das Kirchenoberhaupt seit Jahren antisemitisch und geschichsrevisionistisch äußert wurde hingegen kaum thematisiert. Selbst glühende Franco-Anhänger wie Erzbischof Marcel Lefebvre oder Holocaustleugner wie der Pius-Bruder Williamson konnten sich in der Vergangenheit Ratzingers Schutz gewiss sein.
Sei es das Verhalten von Benedikt XVI, die offizielle Anerkennung des Vatikans als eigener Staat durch Benito Mussolini 1929 oder die Fluchthilfe für hochrangige Nazi-Kriegsverbrecher, die braunen Seilschaften der katholischen Kirche haben eine lange Tradition.

Gottes Blockwart auf Erden kommt im September 2011 zu Besuch nach Deutschland. Diesen Anlass wollen wir nutzen um über die braunen Verstrickungen der katholischen Kirche zu informieren.


Infoveranstaltung am Sonntag, 21. August im Black Fleck.

Wann?  ·18:30

Wo? Potsdam, Zeppelinstr. 26

Referent_innen: North East Antifa (Berlin)

Infos:
http://www.notwelcome.de/ | http://www.nea.antifa.de/

Facebook: http://on.fb.me/onKy7A


Teilen - Gefällt mir:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • del.icio.us

17.8.2011: SC Preußen Münster – SV Babelsberg 03

Am Mittwochabend (Anstoß 19:00 Uhr) tritt unsere Mannschaft zum dritten Auswärtsspiel der Saison im Preußenstadion zu Münster an. An der Stätte des legendären Spiels vom 02.06.2001 gilt unsere Elf heute – wie damals – als Außenseiter gegen den ambitionieren SC Preußen. Damals gelang unseren Nulldreiern durch zwei späte Tore von Marco Küntzel ein wichtiger Sieg auf dem Weg in die 2. Bundesliga. Derartige Ambitionen dürften in dieser Saison beiden Teams zwar fremd sein, ein spannendes Spiel vor ansprechender Kulisse ist aber dennoch zu erwarten.

..:: zum Vorbericht ::..

Anreise: Natürlich mit CoolK-Tours! Auch diesmal kommt ihr nicht um dieses unschlagbare Angebot bestehend aus leckerem Menü, grenzwertiger Musik und natürlich der weltberühmten Auswärtsbibliothek herum. Versüßt euch und uns den Tag und besorgt euch schnellstens ein Ticket in der ..::Stadtteilkneipe Nowawes::.., im o2-Shop in der Karl Liebknecht Straße oder per verbindlicher ..::Mail::…

Treffpunkt: Lutherplatz
Datum: 17.08.2011
Abfahrt: 12:00 Uhr
Preis: 31,00 Euro

Allez les bleus!

Teilen - Gefällt mir:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • del.icio.us

Los Fastidios – Football Is Coming

Teilen - Gefällt mir:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • del.icio.us

13.8.2011: Babelsberg 03 vs 1.FC Saarbrücken

Nun ist der SVB also nicht nur der geilste sondern auch der punktbeste Profifußballverein Berlins! 5 Punkte nach 3 Spieltagen und somit ungeschlagen. Da könnte man nach dem Chaos der letzten zwei Monate ja eigentlich restlos zufrieden sein, wenn da nicht die Verletzungsmisere und die doch eher magere Leistung der Nulldreier in Burghausen wären. Noch lässt sich vor dem zweiten Heimspiel der Saison darüber aber leicht hinwegsehen, denn mit diesem insgesamt guten Saisonstart war in dieser Form kaum zu rechnen.

Am Sonnabend um 14.00 Uhr empfängt der SV Babelsberg 03 den 1. FC Saarbrücken zum vierten Spieltag der diesjährigen Drittligasaison. Aus der vergangenen Saison hat man noch etwas gut zu machen, da der SVB beide Spiele gegen die Saarländer verlor. Die 0:2 Heimpleite stellte eine der schlechtesten Saisonleistungen vor ebenso trostloser Zuschauerkulisse dar. Beides sollte sich am kommenden Wochenende ins positive Gegenteil verkehren.

Der 1.FC Saarbrücken gilt als eingespielte und spielerisch starke Drittligamannschaft, der von einigen Experten sogar Außenseiterchancen im Aufstiegsrennen nachgesagt werden. Dennoch begegnet man sich nun erstmal tabellarisch auf Augenhöhe, und die Nulldreier haben im ersten Heimspiel gegen Erfurt gezeigt, wie man einer vermeintlich favorisierten Mannschaft den Schneid abkaufen kann. Sollten Ronny Surma und Dominik Stroh-Engel am Sonnabend einsetzbar sein, wird man abgesehen vom leider länger verletzten Christian Groß auch im Mittelfeld in Bestbesetzung antreten und den Saarländern mehr als nur Paroli bieten können.

..:: zum Vorbericht ::..

Zugtreffpunkt für alle Berliner_innen ist um 11.50 Uhr am Regiogleis am Alexanderplatz!

Teilen - Gefällt mir:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • del.icio.us

12.8.2011: Babelsberg 03 II vs. Stahl Brandenburg

Am Freitag, 12.08.2011, startet die Babelsberger Reserve-Elf in die Meisterschaftsrunde der Brandenburg-Liga. Zu Gast auf dem Sportplatz Sandscholle in der Babelsberger Franz-Mehring-Straße ist die Vertretung des FC Stahl Brandenburg.

Die Gäste aus der Havelmetropole belegten in der vergangenen Spielzeit den 13. Platz und entgingen damit nur knapp dem Abstieg aus der höchsten Landesspielklasse. Der FC Stahl gewann vier Spiele, spielte zehn Mal Unentschieden und verlor 14 Mal. Dies brachte in der Endabrechnung 22 Punkte (jeweils elf Auswärts- und elf Heimpunkte). Insgesamt sieben neue Spieler sollen den ehemaligen UEFA-Cup-Teilnehmer verstärken. Bei der Generalprobe setzte sich der FC Stahl Brandenburg einem torreichen Testspiel bei Fortuna Magdeburg mit 4:3 Toren durch.

Unsere weiterhin von Thomas Leek, Sven Moritz und Enrico Röver betreute Brandenburgliga-Mannschaft wird erneut ein junges Gesicht haben. Mit dem Wechsel von Patrick Moritz zum Aufsteiger Waltersdorf sowie Martin Blondzik und Lukas Szywalla zum Oberliga-Absteiger Ludwigsfelde verließen erfahrene Kräfte die Zweete. In den Punktspielen wird es jeweils ein Wiedersehen geben. Neu im Team sind insgesamt neun Spieler aus der erfolgreichen A-Jugend-Mannschaft der Vorsaison.

Der Eintritt für die Spiele der zweiten Mannschaft auf der Sandscholle beträgt 3 Euro (ermäßigt 2 Euro). Auch in der neuen Spielzeit gelten Dauerkarten für die Heimspiele der ersten Mannschaft im Karli auch für die Meisterschaftsspiele der zweiten Mannschaft auf der Sandscholle. Die Reserve freut sich auf zahlreiche Unterstützer.

Anpfiff am Freitag ist um 19.30 Uhr.

Seid vorsichtig bei der Anreise, da bei Spielen gegen Stahl Brandenburg wie immer mit einer größeren Anzahl Nazihools (auch aus dem BFC-Umfeld) zu rechnen ist! Siempre Antifascista!

Nach dem Spiel gehts zum Konzert von Feine Sahne Fischfilet und den Ciaoceskos im Spartacus!

Rede zu den polizeilichen Ausschreitungen beim letzten Spiel im Jahr 2010 bei Stahl Brandenburg

Teilen - Gefällt mir:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • del.icio.us