Arsenal Kiev Fans von Nazis überfallen

Am vergangenen Sonntag fand in Kiev das brisante Derby zwischen Dynamo und Arsenal Kiev statt. Das Liga-Spiel in der höchsten ukrainischen Spielklasse sollte um 19:30 Uhr beginnen. Die jungen antirassistischen und antifaschistischen Fans von Arsenal Kiev reisten gemeinsam in einem Trolleybus an und wurden in unmittelbarer Nähe der Metrostation „Luk‘janovskaja“ von Nazi-Hools von Dynamo und Obolon Kiev mit Pfefferspray, Eisenstangen, Messern und Gaspistolen angegriffen. Es kam zu heftigen Auseinandersetzungen an denen sich bis zu 200 Menschen beteiligt haben sollen. Vorläufige Bilanz sind ein zerstörter Bus, viele leicht und zwei schwer verletzte Arsenal Fans sowie mindestens 20 Festnahmen.

Weiter

Teilen - Gefällt mir:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • del.icio.us