Demo-Aufruf von Babelsberg 03 und der Aktionsgemeinschaft Babelsberg

Am 15.09.2012 hat die rechtsextreme NPD eine Demonstration unter dem Motto „Wir arbeiten – Brüssel kassiert“ in Potsdam angemeldet. Die Landeshauptstadt Potsdam und das Bündnis „Potsdam bekennt Farbe“ fordern alle Potsdamerinnen und Potsdamer zum friedlichen, gewaltfreien und kreativen Protest gegen den geplanten Aufmarsch auf.
Mit platten, europakritischen Phrasen versucht die NPD, ihre rechtsextreme Hetze unters Volk zu bringen. Hinter dem Protest gegen „den [vermeintlichen] Ausverkauf der deutschen Staatsfinanzen für „fremde Interessen“ steht eine klare fremdenfeindliche und rassistische Haltung der NPD und ihrer Sympathisanten. Am 15. September 2012 gilt es erneut, der NPD deutlich zu machen, dass sie in Potsdam keinen Fuß auf die Erde bringen wird. Das Bündnis „Potsdam bekennt Farbe“ wird mit einem Toleranzfest am Potsdamer Hauptbahnhof für Demokratie und kulturelle Vielfalt und gegen Ausgrenzung, rechtsextremen Terror und antisemitische Hetze demonstrieren. Der SV Babelsberg 03 wird auf diesem Fest auch vertreten sein.

Darüber hinaus rufen der SV Babelsberg 03 und die Aktionsgemeinschaft Babelsberg – Initiative der Babelsberger Einzelhändler – gemeinsam zu einer Demonstration auf. Wir wollen mit Freunden, Sympathisanten und Nachbarn aus unserem Kiez den öffentlichen Raum besetzen, damit die NPD und ihre Kameraden hier keinen Platz haben, ihre menschenverachtenden Parolen zu verbreiten. Wir werden in den kommenden Tagen weitere Babelsberger Institutionen und Initiativen einladen, sich der Demonstration anzuschließen.

Wir stehen für einen bunten, weltoffenen Kiez und gegen Diskriminierung jeglicher Art. In unserem Stadtteil werden Minderheiten nicht ausgegrenzt, sondern zur Teilhabe am gesellschaftlichen Leben eingeladen. Unsere Demonstration soll diesem Selbstverständnis mit guter Laune und toller Musik aus aller Welt Rechnung tragen. Wir freuen uns auf vielfältige Unterstützung und Eure Ideen für einen fröhlichen Demonstrationszug. Start ist am Sonnabend, 15.09.2012, um 11 Uhr auf der Grünfläche in der Rudolf-Breitscheid-Straße / Ecke Glasmeisterstraße. Wir bitten euch schon im Vorfeld unsere Gemeinschaftsaktion zu unterstützen und diesen Aufruf über die bekannten sozialen Netzwerke zu verbreiten.

Quelle: Homepage des SV Babelsberg 03

Teilen - Gefällt mir:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • del.icio.us