Unterstützt die Partizan Minsk-Tour 2013!

Mit Unterstützung der 03Nuller_Innen, Scortesi, Amaranto u.a.:

Es gibt in Weißrussland einen ganz besonderen Fußballclub. Bis 2010 hieß er MTZ-Ripo.Der Verein erlangte internationale Aufmerksamkeit nicht so sehr durch seine sportlichen Erfolge, sondern vor allem durch das antirassistische Engagement seiner Fans und eine aktive antifaschistische Fankultur, die in Osteuropa eine absolute Seltenheit ist. Heute nennt sich der Club Partizan Minsk und ist ein selbstverwalteter Fußballverein. Die Fans haben ihn nach der Insolvenz im Frühjahr 2012 neu gegründet. Dabei wurden sie durch eine internationale Solidaritätskampagne unterstützt, die zu Beginn des vergangenen Jahres in zahlreichen Aktionen auf die Situation von Partizan Minsk aufmerksam machte und Geld für die Rettung sammelte.

Der Verein startete mit 24 Spielern, zwei Trainern, einem Arzt und neuem Personal in der Geschäftsstelle in der vierten Liga, der Minsker Stadtliga. Alle Aktiven, bis auf die Trainer,engagieren sich ehrenamtlich. Die erste Saison wurde erfolgreich abgeschlossen. Die neue Saison steht schon in den Startlöchern. Zuvor stellt sich das Team von Partizan Minsk vom 17. bis 22. März seinen Unterstützer_innen im Rahmen einer Solidaritätstour in Deutschland vor. Es finden Freundschaftsspiele gegen Tennis Borussia Berlin, Victoria Hamburg, St. Pauli, Roter Stern Leipzig und Babelsberg 03 statt. Der junge Club Partizan Minsk wird mit seinem kompletten Kader inklusive Vereinsführung und Fans nach Deutschland kommen. Die Tour wird von Informationsveranstaltungen in Berlin, Hamburg und Leipzig begleitet.

Wir, ein Bündnis aktiver Fans von Babelsberg 03 und St. Pauli, vom Roten Stern Leipzig sowie den Fußballclubs Tennis Borussia Berlin und Victoria Hamburg, möchten Euch das Team von Partizan Minsk vorstellen und beweisen, dass die Idee von einem anderen Fußball auch im Osten Europas lebt. Dafür benötigen wir aber Eure finanzielle Hilfe.

Bitte unterstützt uns und spendet auf folgendes Konto:

Empfänger: RoterBaum ev Leipzig

BLZ: 86020500 (Bank für Sozialwirtschaft)

KTN: 3474500

Verwendungszweck: Bildungsreise

IBAN: DE24860205000003474500

BIC: BFSWDE33LPZ (Leipzig)

Im März heißt es dann Fußball gucken, informieren und mit den Gästen Spaß haben. Kommt zu den Spielen und besucht die Infoveranstaltungen! Gemeinsam für Partizan Minsk! Ein anderer Fußball ist möglich! Weiteres könnt ihr bald hier lesen.

Quelle

In December 2011 the owner of the football club “Partizan” Vladimir Romanov declares that he stops sponsoring the club. Searching of the new owner didn’t succeed. This genuine club with it’s traditions and history, with antifa fans and children school finally went off the championship of Belarus in Major League. So that now it is on the edge of extinction.
In order not to let the breakdown of the club happen, the group of antifa-fans decided to create public association. Any person that joins the club becomes the owner and becomes the master of the destiny of the club.

In order to save the club and announce the team to the third division(2d league) we need money. Nearly 80 000 conventional units.
We have to collect part of the sum, at least 10 000 until April, that’s why we start fundraising.

If we collect enough money we’ll save the legendary club which we supported on the field and out of it.

Ruling this club we’ll give an example of self-rganization to the others!

Paypal: szymon666@poczta.onet.pl – please state that the money has to go to MTZ-Ripo and state your club, so we know where the money came frome!

Account Holder: RoterBaum ev Leipzig
Bank Branch Code: 86020500
Name of Bank: Bank für Sozialwirtschaft
Account No.: 3474500
Purpose: Bildungsreise

IBAN: DE24860205000003474500

BIC: BFSWDE33LPZ (Leipzig)

http://savemtz.blogsport.eu/english/

Quelle

Teilen - Gefällt mir:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • del.icio.us