Material zur Tour veröffentlicht

Die Tour-Vorbereitungen zur Partisan Minsk Tour laufen auf Hochtouren. Es ist immer noch eine Menge zu erledigen und zu organisieren, aber es geht hurtig voran. Der Aufruf und die Einladung sind seit heute Online gegangen – letzteres gibt es übrigens auch auf russisch, englisch, italienisch, französisch und griechisch. Die Termine zu den Spielen und den Veranstaltung wurden ebenfalls veröffentlicht. Das Material, wie Plakat, Flyer und Internet-Banner dürfen auch bewundert und verbreitet werden.

Sehr erfreulich ist außerdem, daß die Unterstützung der Tour immer größere Kreise zieht. Vorgelegt hatten das lichterkarusell aus Sankt Pauli und die Sankt Pauli Mafia, die den Spendenaufruf früh übernahmen und auch in den sozialen Netwerken ordentlich für Wirbel sorgten. Mit dem SV Babelsberg 03 hat recht früh bereits einer der unterstützenden Vereine den Aufruf zur Unterstützung veröffentlicht. Am 14. Februar hat der FC Sankt Pauli nachgelegt und den Spendenaufruf ebenfalls veröffentlicht. Der Rote Stern Leipzig und Tennis Borussia unterstützen ebenfalls die Spendenkampagne. Und der leckere St. Pauli Roar übrigens auch. Die Astra Stube Neukölln wird die Einnahmen der Jukebox spenden und eine Soli-Party unter dem Motto “Party! Party! Partizan!” veranstalten. Das Alerta Network ruft selbstverständlich ebenfalls zum Spenden auf. Und den ersten Pressetext zur Tour gibt es ebenfalls bereits – nämlich in der aktuellen Jungle World [direkter link folgt].

Quelle

Teilen - Gefällt mir:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • del.icio.us