3.7.2013: Testspiel gegen den 1. FC Union

Am 3. Juli empfängt Babelsberg 03 den 1. FC Union Berlin im Rahmen des Vorbereitungsprogramms im Karl-Liebknecht-Stadion. Der Test gegen den ehemaligen Lokalrivalen ist für die sportliche Leitung des Vereins eine der ersten guten Möglichkeit die Spieler des neuen Kaders zu bewerten.

Das Spiel der Nulldreier gegen den Zweitligisten aus Köpenick wird für die Babelsberger Fans auch ein Abschied werden. Matthias Rudolph hat sich entschieden seine Fußballschuhe an den Nagel zu hängen. (siehe Interview) Rudi, wie Matthias Rudolph von den Nulldreiern stets genannt wurde, wird sich in Zukunft stärker seinem Beruf als Lehrer widmen, bleibt dem Verein jedoch als Trainer der U19 Mannschaft erhalten.

Direkt vor dem Spiel möchte sich der Verein von verdienten Nulldreiern gebührend verabschieden. Wir würden uns freuen, wenn die Babelsberger Fans für eine würdige Kulisse sorgen und dafür schon etwas früher die Ränge des Stadions aufsuchten.

Einen großen „Auftritt“ haben sich auch die überaus erfolgreichen Nachwuchsmannschaften des SV Babelsberg 03 verdient. Wir möchten die Zeit vor dem Anpfiff nutzen, um den Trainern und Spielern der erfolgreichsten Nachwuchs-Teams zu gratulieren.

Berliner Zugtreffpunkt ist um 16.50 Uhr am S-Bahngleis am Alexander Platz in Fahrtrichtung ganz vorne!

Teilen - Gefällt mir:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • del.icio.us