★ SVB ★ Magdeburg ★ 2:2 ★

SVB vs. Magdeburg

Gestern, am Freitag dem 8. November 2013, feierte die Nordkurve Babelsberg mit einer gelungenen Choreo und Pyro den 110. Geburtstag des SV Babelsberg 03. Sah schön aus und hat Spaß gemacht!

Zur gleichen Zeit zündeten im Gästeblock die angereisten circa 1.200 Magdeburger*innen ebenfalls ordentlich Pyrotechnik. Ihre Einlage untermalten die Gäste chorisch durch die völlig unpolitische Huldigung irgendeiner Regierung.

Das Spiel begann ganz ordentlich Babelsberg stürmte und nach super Paß von Koc machte Schwarz per Kopf das 1:0. Der SVB versuchte nachzulegen und erkämpfte sich klare Vorteile. Ein weiterer Treffer sprang nicht heraus. Dafür glichen die Gäste nach ’nem Konter kurz vor dem Halbzeitpfiff zum 1:1 aus. Kurz nach dem Wiederanpfiff erhöhte Magdeburg. Danach wirkte Babelsberg gehemmt und weniger entschlossen. Im Verlauf der zweiten Häfte fand Nulldrei aber wieder ins Spiel und glich circa in der 75. Minute zum 2:2 aus.

Danach zeigte sich, was für ein Pack aus Magdeburg angereist war. Das Fluchtor zum Rasen wurde aufgestossen und ein paar Hools stürmten auf den Rasen (wahrscheinlich um Banner zu zocken). Die Polizei kam von drei Seiten. Die so zielstrebig aus dem Block stürmenden Magdeburger*innen nahmen nun ihre Beine in die Hand und verzogen sich schnurstracks wieder in den Block. Pfefferspray blieb ihnen dennoch nicht erspart.

Nach circa 15-20 Minuten Spielunterbrechung pfiff der Referee wieder an. Babelsberg kam zu einigen guten Chancen, traf aber leider nicht. Völlig überraschend für das Publikum wurde das Spiel bereits nach 10 Minuten abgepfiffen.

Fazit: Die Choreo war sehr schick und schön durch Pyro untermalt. Magdeburg hat der Nordkurve dennoch ein bißchen die Show gestohlen. Das Unentschieden ist angesichts des Platzsturms ein Geschenk an die Gäste. Der Support war in der 1. Hälfte ganz ordentlich, baute in der 2. Halbzeit leider ab. Nach dem Platzsturm der Deppen aus‘m Gästeblock war dann nur noch Chaos angesagt. Schade! Danke übrigens an die Gäste aus Sankt Pauli, von Omonia und aus Dresden.

Und nicht vergessen: Nächste Woche im Pokal nach Strausberg!!!

Ein schöner Bericht zum Spiel gibts bei den Zujezogenen. Weitere Bilder gibt’s hier

Teilen - Gefällt mir:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • del.icio.us