Archiv der Kategorie '03Nuller'

★ Nur Respekt und Menschenverstand ★

Am 8. Dezember sollte im Bruno-Plache-Stadion das letzte Spiel des SV Babelsberg 03 gegen den 1. FC Lok Leipzig vor der Winterpause stattfinden. Es sollte ein schöner Sonntag werden, ein Tag der Freude und des Zeichens für Respekt und Menschenverstand. Jedoch aus Angst vor Übergriffen durch Nazis wurde für Probstheida von den Sicherheitskräften der Ausnahmezustand ausgerufen und vom gastgebenden Verein in Zusammenarbeit mit dem Nordostdeutschen Fußball-Verband (NOFV) jede Äußerung gegen Diskriminierung in und rund um das Stadion verhindert. Die Spielabsage vom Freitag ändert nichts am skandalösen Verhalten der Behörden, des Verbandes und der Vereine. Im folgenden wollen wir, die Nordkurve Babelsberg, uns zu den Beschränkungen und den daraus resultierenden Konsequenzen äußern. (mehr…)

Teilen - Gefällt mir:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • del.icio.us

★ Blauweißbunt in Leipzig ★

Kein Fußball den Faschisten

Am 8. Dezember spielt der SV Babelsberg 03 im Bruno-Plache-Stadion gegen den 1. FC Lok Leipzig. Es ist der erste Spieltag der Rückrunde in der Regionalliga-Saison 2013 / 2014. An diesem Tag geht es aber um weit mehr als um drei Punkte in der Meisterschaft.

Als der 1. FC Lok Leipzig am 3. August 2013 im Karl-Liebknecht-Stadion zu Gast war, hatten die angereisten Leipziger offensichtlich wenig Interesse daran, ihren Verein zu unterstützen. Mehrere Dutzend stürmten nach ihrer Ankunft den Gästeblock. Beim Einzug huldigten einige in Gesängen den militanten Nazis vom Nationalsozialistischen Untergrund (NSU), der Bombenanschläge verübt und mindestens zehn Menschen ermordet hat. Noch vor dem Anpfiff griffen einige Lok-Hooligans den Heimblock an. Während des Spiels skandierte ein nicht unerheblicher Teil der Gästekurve immer wieder anti-antifaschistische, rassistische, antiziganistische, homophobe und sexistische Parolen, die im Schlachtruf „Wir sind Lokisten – Mörder und Faschisten“ kulminierten. Außerdem stürmten einige Gäste den Platz und sorgten für eine Spielunterbrechung. (mehr…)

Teilen - Gefällt mir:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • del.icio.us

29.11.2013: Babelsberg 03 vs. ZFC Meuselwitz

Mit dem fünfzehnten Spieltag vollendet die vor einem halben Jahr neu zusammen gestellte Babelsberger Regionalligamannschaft am kommenden Freitag, den 29.11., um 19.00 Uhr gegen ZFC Meuselwitz ihre Hinrunde. Gespielt wird wieder unter Flutlicht.

Die Kassen öffnen eine Stunde vor Spielbeginn.

Der 03Nuller_Innen-Treffpunkt ist um 16.30 Uhr (pünktlich!) am Regiogleis am Alex in Fahrtrichtung vorne! Wir haben noch Freitickets gegen eine kleine Spende zu vergeben! Wer zuerst kommt, hat Glück gehabt!

Teilen - Gefällt mir:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • del.icio.us

★ 24. NOVEMBER ★ 12 UHR ★ S WESTKREUZ ★

Am folgenden Sonntag spielt der SV Babelsberg 03 „auswärts“ gegen Erna II im Olympiapark. Nach dem Wochenende mit Pokal, Siempre Antifascista Festival oder anderen Freizeitbeschäftigungen geht der Liga-Alltag weiter. Drei Punkte müssen her. Also: ALLE in den Olympiapark!!! Und am Samstag zur Silvio Meier Demo!

Teilen - Gefällt mir:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • del.icio.us

16.11.2013 Landespokal-Viertelfinale: FC Strausberg – Babelsberg 03

Also der 03Nuller_Innen-Treffpunkt für das Landespokalviertelfinalspiel am kommenden Samstag wird um 10.00 Uhr am Alexander Platz in Fahrtrichtung Strausberg Nord (S5) ganz vorne am S-Bahnsteig sein. Kommt alle und lasst uns gemeinsam unser Team ins Halbfinale singen & feiern & im Anschluss gemeinsam weiter zum großartigen Siempre Antifascista-Festival im SO36 in Berlin Kreuzberg ziehen! Das wird ein Fest!

Teilen - Gefällt mir:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • del.icio.us

SIEMPRE ANTIFASCISTA 2013: enough is enough

Eine Empfehlung der 03Nuller_Innen für das kommende Wochenende! Und am Samstag davor noch alle gemeinsam zum Landespokalspiel in Strausberg!

SIEMPRE ANTIFASCISTA 2013: enough is enough

Seit 2008 findet das „Siempre Antifascista Festival“ jährlich in Berlin statt. Jedes Jahr bemühen sich alle Beteiligten – ob Organisatoren_innen oder Künstler_innen – aufs Neue darum, einen Rahmen zu schaffen, in dem sich das antifaschistische und emanzipatorische Selbstverständnis sowohl im musikalischen Angebot des Festivals als auch in dessen inhaltlicher Ausrichtung spiegeln.

Linke Spassverderber_innen?

Ein antifaschistisches Musikfestival ist kein Marx-Lektürekurs, keine Parallelwelt für Eingeweihte, zu der nur diejenigen Zugang erhalten, welche sich an starre Regeln halten – das „Siempre Antifascista“ ist vor allem ein subkulturelles Event. Seit mehreren Jahren vertritt es nach innen und außen den Anspruch, dass Politik eben nicht dort aufhört, wo die Party anfängt. Die Verbindung zwischen subkultureller Musik und den antifaschistischen Inhalten, die sie transportiert, bekanntmacht und zum Gemeinschaftserlebnis werden lässt, blickt auf eine gewisse Geschichte in vielen Teilen der Welt zurück und hat einen nicht zu unterschätzenden subversiven Gehalt. Bis heute sind subkulturelle Punk-, Hardcore- und Hiphop-Konzerte für junge Menschen ein erster Berührungspunkt mit antifaschistischen und emanzipatorischen Inhalten. Solche Musik-Events bieten eine Basis sein für den Austausch mit Gleichgesinnten aus verschiedenen Gegenden und können niedrigschwellig für antifaschistische und libertäre Themen sensibilisieren und begeistern. Außerhalb der großen Metropolen sind selbstorganisierte Konzerte und Festivals oftmals die einzigen kulturellen Angebote und ermöglichen mit ihrem unkommerziellen Selbstverständnis die Beteiligung junger Menschen – abseits vom kommerziellen, populären Mainstream.

Weiter

Teilen - Gefällt mir:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • del.icio.us

03Nuller_Innen-Treffen in der Astrastube & 03 vs. 1.FC Magdeburg

Nach dem grandiosen Sieg „auswärts“ bei Viktoria in Lichterfelde, stehen die nächsten Termine ins Haus. Am Donnerstag laden die 03nuller*innen zum Plausch. Zu Gast ist Götz Schulze vom SVB Vorstand. Am Freitag steigt in der Nordkurve die fette 110 Jahre Sause, die hoffentlich mit drei Punkten gegen Magdeburg gekrönt wird.

Also:

7. November | 19 Uhr | Astra Stube Neukölln | Stammtisch
-> ab 19:30 ist Götz Schulze da

8. November | 16:30 Uhr | Alexanderplatz
-> gemeinsame Anreise zum Spiel SVB vs. Magdeburg um 19 Uhr

Teilen - Gefällt mir:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • del.icio.us

Berliner Treffpunkt für das Spiel gegen Victoria 1889

Der 03Nuller_Innen-Treffpunkt für Freitag ist um 17.30 Uhr am S-Bahnsteig Botanischer Garten (S1)! Von da aus geht es gemeinsam mit den aus Potsdam anreisenden Babelsberger_Innen zum Stadion! Allez Blauweiss!

Teilen - Gefällt mir:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • del.icio.us

1.11.2013 Panzerknacker/Berlin: Can´t stand British Music!

Und kommenden Freitag nach unserem 03Nuller_innen-Heimspiel bei Viktoria 1889 Berlin erstmal alle zum weiterfeiern in den Panzerknacker in Friedrichshain!

Teilen - Gefällt mir:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • del.icio.us

★ 7. November ★ Stammtisch Spezial ★

03nuller*innen Stammtisch Spezial im November

Die 03nuller★innen treffen sich einmal im Monat in der Astra Stube Neukölln. Im November laden wir zu einem besonderen Treffen. Denn kurz vor der Mitgliederversammlung des SV Babelsberg 03 wollen wir uns über geplante Vorhaben informieren lassen. Wir freuen uns an diesem Abend Götz Schulze, aus dem Vorstand von Nulldrei, bei uns begrüßen zu dürfen.

Also: Wer Lust auf ein bißchen Schnack über Nulldrei nach Feierabend hat und über die Pläne des Vereins informiert werden möchte, kommt am 7. November um 19 Uhr einfach nach Neukölln in die Astra Stube.

Teilen - Gefällt mir:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • del.icio.us