Archiv der Kategorie 'Subkultur'

12.7.2013 Spartacus/Potsdam: Kaput Krauts + Whack & Wasted

Infoveranstaltung am 12.07.2013 // 20.00 Uhr im Freiland-Cafe (Friedrich-Engels-Straße 22)

Im November 2011 rief CDU Fraktionschef Volker Kauder den Satz „In Europa wird deutsch gesprochen“ in den Saal des CDU Parteitags. Kauder wollte die deutsche Vormachtstellung in Europa abfeiern und sprach gleichzeitig offen aus, was schon länger klar gewesen sein dürfte: Die Europäische Union ist von einem Projekt der Einhegung Deutschlands zur Basis der Machterweiterung Deutschlands mutiert. Dass Kauder nun von der Hegemonie Deutschlands schwärmen kann ohne als Traumtänzer verlacht zu werden, liegt u.a. an der derzeitigen Krise des Kapitalismus. Wir wollen auf der Veranstaltung darüber diskutieren, wie die Krise, welche 2007 auf dem Immobilienmarkt der USA in Erscheinung trat, zur Staatsschuldenkrise in Europa wurde und zu einem deutlichen Machtzuwachs Deutschlands geführt hat. Die neue Stellung Deutschlands in Europa soll dabei in seinem historischen Kontext gesehen und vor allem am Beispiel der „Rettung“ Griechenlands erörtert werden.

Aus latenter Unzufriedenheit resultiert ein generelles Dagegensein, ohne jetzt unbedingt wissen zu müssen, wofür man eigentlich ist. Ventilfunktion? Auf jeden!

KAPUT KRAUTS pendeln dabei zwischen Punkrock und Hardcore, zwischen Kindergartenhumor und
politischem Anspruch, zwischen Ruhrgebiet und Berlin. 2003 aus Jugendzentrum-Allstar-Bands
entstanden, ein paar Jahre im Keller gereift, wird nun in fachmännischer Handwerkskunst das
Klischee der Klischeefreiheit bedient. Schublade? Aber Hallo!

http://www.kaput-krauts.de

###

Whack & Wasted (SMOKED OUT GARAGE PUNK ROCK STRAIGHT OUTTA CONNEWITZ.)

http://whackandwasted.bandcamp.com/

Teilen - Gefällt mir:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • del.icio.us

03Nuller_Innen-Treffpunkt für das Freundschaftsspiel SV Babelsberg 03 vs. FC St.Pauli

Die Nulldreinuller_Innen freuen sich auf das erneute Freundschaftsspiel zwischen dem SV Babelsberg 03 und dem FC St.Pauli am Mittwoch dem 26.6.2013! Wir haben für die gemeinsame Anfahrt aus Berlin zwei Zugtreffpunkte festgelegt, damit wir in einer möglichst großen Gruppe nach Babelsberg fahren! Kommt zahlreich & bringt gute Laune mit! Alerta!

Ersten Treffpunkt: 15 Uhr am Alex am S-Bahngleis Richtung Potsdam in Fahrtrichtung ganz vorne!
Zweiter Treffpunkt: 17 Uhr am Alex am S-Bahngleis Richtung Potsdam in Fahrtrichtung ganz vorne!

Teilen - Gefällt mir:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • del.icio.us

12./13.6.2013 Kino Krokodil/Berlin: „RUSSIAN ANTI-RACIST SKINHEADS“ – Documentary Film

Am Mittwoch, 12. Juni 2013 zeigt das Kino Krokodil, Greifenhagener Str. 32 um 20 Uhr den Dokumentarfilm:

RUSSIAN ANTI-RACIST SKINHEADS (in engl. Synchronfassung) in Anwesenheit des Regisseurs Ian Ivanov.

Der Kulturwissenschaftler und Soziologe Christian Fröhlich, der zur Zeit in Moskau Recherchen zur russischen Linke Szene betreibt, wird in die Thematik einführen und nach der Vorstellung das Publikumsgespräch mit dem Regisseur moderieren. Am Donnerstag, 13. Juni ebenfalls um 20 Uhr wiederholen wir den Film in russischer Sprache (ohne Filmgespräch!).

RUSSIAN ANTI-RACIST SKINHEADS
RUSSKIE SKINCHEDY ANTIRASISTY
Dokumentarfilm, Russland 2011
Regisseur: Ian Ivanov

am Mi, 12.06. um 20 Uhr mit Filmgespräch – russ. OF mit engl. Overvoice

am Do, 13.06. um 20 Uhr Wiederholung in russ. Originalfassung (ohne Filmgespräch!)

Sie nennen sich selbst antirassistische Skinheads und sind Kinder einer Generation von ökonomischen und sozialen Transformationsverlierern. Im teilweise tödlichen Straßenkampf verteidigen sie ihre Überzeugungen gegen Neonazis und gegen die systematische Gesetzlosigkeit der Staatsmacht, die sie zu staatsfeindlichen Extremisten stempelt.

Der Film zeigt eine Jugendkultur, die gezwungen ist, weitestgehend unsichtbar und abseits der Gesellschaft zu existieren. Er ist zugleich aber auch ein Dokument direkt aus dieser Kultur: unmittelbar, unkommentiert und roh. Im Mittelpunkt stehen Mitglieder bekannter linker Skinhead-Bands, die im Interview und auf der Bühne während Konzerten portraitiert werden. Weit über das Thema Rassismus hinausgehend, sprechen sie nicht nur über ihre Musik, sondern auch über die Entwicklung der Skinhead-Kultur in Russland, über ihre Sicht auf Politik und auf die russische Gesellschaft.

Die ungefilterte Umgangsweise mit dem Interviewmaterial wirft viele Fragen auf und provoziert den Vergleich mit der westlichen linken Skinhead-Szene. Dazu und zu anderen Fragen und Eindrücken steht im Anschluss der Regisseur für eine Publikumsdiskussion zur Verfügung. Er selber wurde Opfer der staatlichen Repression gegen radikale jugendliche Subkulturen, als gegen ihn und seinen Film ein Strafverfahren wegen Anstiftung zum Hass eröffnet wurde. (Christian Fröhlich)

Teilen - Gefällt mir:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • del.icio.us

Der Sommer ist da – und die KvU immernoch!

15.06.
12 – 18Uhr Subculture Fußballturnier im Mauerpark
ab 18 Uhr Grillen auf dem Hof
ab 21 Uhr Konzert mit Lektion (L)+ Cherry Bombs (P)

16.06.
ab 15 Uhr Kuchen + Bier im Hof
ab 21 Uhr Konzert mit Hang´em High, Army of Fritz + Nitro Shots (alle aus B)

Das SUBCULTURE FUSSBALLTURNIER am 15.06. im Mauerpark sucht noch Mannschaften!!!
Es geht um 12Uhr los. Die Mannschaften sollten aus 6 Personen inkl. Torwart bestehen.
Anmeldung unter info@kvu-berlin.de mit dem Betreff „Mannschaft – Subculture Fußballturnier – Anmeldung“

Teilen - Gefällt mir:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • del.icio.us

26.6.2013: Nulldrei, FC St. Pauli und viel Musik

Wie schon verkündet, konnten wir nach dem großen Erfolg im letzten Jahr, auch für diesen Sommer den FC St. Pauli für ein Freundschaftsspiel in unserem schönen Karli begeistern. Also macht euch auf einiges gefasst wenn am Mittwoch, den 26. Juni 2013 um 16 Uhr die Tore geöffnet werden. Im Vorprogramm der Partie bietet Nulldrei allen Gästen ein abwechslungsreiches Konzertprogramm, welches trotz der kurzfristigen Ansetzung hochkarätig besetzt sein wird.

Achtung! Aufgrund des umfangreichen Vorprogramms und um allen Fans aus Nah und Fern eine stressfreie Anfahrt zu gewähren, wird die Anstoßzeit auf 20:00 Uhr verschoben.

Weitere Infos zu den Ticketpreisen und den Bands: http://www.bbg03.de/node/1086

Teilen - Gefällt mir:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • del.icio.us

The Oppressed : Football Violence

Teilen - Gefällt mir:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • del.icio.us

03Nuller_Innen-Zugtreffpunkte zum Ultrash No.7

An dieser Stelle geben wir die 03Nuller_Innen-Treffpunkte in Berlin für die gemeinsame Fahrt zum Ultrash-Festival No.7 und dem Freundschaftsspiel SV Babelsberg 03 vs. FC United of Manchester und dem Strassenfest bekannt:

Freitag: 1.Zugtreffpunkt: 15.20 Uhr am Alexander Platz am S-Bahngleis Richtung Potsdam in Fahrtrichtung ganz vorne! Der Treffpunkt ist für alle gedacht, die bereits um 16.00 Uhr zum Strassenfest vor dem Karli wollen und sich dort Bier Iki Ütsch und Rolando Random & The Young Soul Rebels für umme anschauen möchten!

Freitag: 2.Zugtreffpunkt: 16.50 Uhr am Alexander Platz am S-Bahngleis Richtung Potsdam in Fahrtrichtung ganz vorne! Der Treffpunkt ist der offizielle 03Nuller_Innen-Treffpunkt für alle, die nur zum Freundschaftsspiel gegen den FC Untited of Manchester können bzw. wollen.

Samstag: Zugtreffpunkt: 14.50 Uhr am Alexander Platz am S-Bahngleis Richtung Potsdam in Fahrtrichtung ganz vorne! Wir treffen uns so früh, damit wir alle gemeinsam um 16.00 Uhr zum neuen Film über Ivans Leben da sind…

Auf geht´s! Lasst uns gemeinsam feiern und zeigen, dass unser Verein auch nach dem Abstieg lebendig ist wie eh und je!

Mehr Infos zum Wochenende findet Ihr hier: 31.5./1.6.2013 FreiLand/Potsdam: Ultrash-Festival No.7

Teilen - Gefällt mir:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • del.icio.us

Acht Tage im Mai 2013

Im Frühjahr 2011 retteten Mitglieder und Fans des SV Babelsberg 03 ihren Babelsberger Kiezclub vor dem Aus. Die sprichwörtlichen „Acht Tage im Mai“ des Jahres 2011 haben in kürzester Zeit Kultstatus erhalten, denn sie zeigten, welche Begeisterung Fußball in Potsdam auslösen kann.

Als der Babelsberger Vereinsvorstand am 25. Mai 2011 erklärte, der SV Babelsberg 03 werde die Lizenz für die folgende Drittliga-Spielzeit nicht erhalten, starteten Vereinsmitglieder, Sympathisanten aus Deutschland und der ganzen Welt, Sponsoren und Förderer des Babelsberger Kiezvereins eine Rettungsinitiative, die innerhalb von acht Tagen den Grundstein für die Lizenzierung für eine weitere Spielzeit im Profifußball für Potsdam sicherte. Mit Unterstützung der Landeshauptstadt Potsdam und der Deutschen Kreditbank AG gelang es, die Auflagen und Bedingungen des DFB zu erfüllen. Die „Acht Tage im Mai“ 2011 zeigten, welches Potenzial der SV Babelsberg 03 als Identifikations- und Imageträger haben kann.

Zwei Jahre später geht es dem SVB nur bedingt besser. Immer noch drücken nicht unerhebliche wirtschaftliche und sportliche Probleme, die Euphorie scheint verflogen. Doch erneut wollen die Vereinsmitglieder und Fans ein positives Zeichen für den Fußballstandort setzen und zeigen, was möglich ist, wenn Fußballfreunde von hier und anderswo zusammenhalten.

Im Rahmen einer Neuauflage der „Acht Tage im Mai“ 2013 bilden das 12. Antirassistische Stadionfest „Der Ball ist bunt“ und das Freundschaftsspiel Babelsberg 03 vs. United of Manchester die Eckpfeiler eines bunten Festprogramms. Neben Fußball bieten Verein und Fans außerdem Kino, Kultur und Unterhaltung nach Babelsberger Art.

Die Festwoche startet am 24. Mai 2013 mit dem Karli KinO3 Open Air im Babelsberger Karl-Liebknecht-Stadion. Am Sonnabend, 25. Mai 2013, zeigen Fußballfans des SVB und ihre Gäste aus nah und fern beim Stadionfest „Der Ball ist bunt“ Flagge gegen Rassismus und Diskriminierung. Das Stadionfest findet seit 2001 jährlich im Karl-Liebknecht-Stadion statt und ist eine der traditionsreichsten Veranstaltungen gegen die Ausgrenzung und Herabwürdigung im deutschen Fußball.

Am Montag wird es unter dem Motto „Klingeln für die Sportstadt Potsdam“ eine Fahrraddemo geben, bei der für die Unterstützung der Potsdamer Sportvereine und den Ausbau der Sportanlagen für den Vereins- und Breitensport geworben werden soll. Sportvereine sind wichtige Kultur- und Imageträger, die mit sozialer Arbeit und gesellschaftlichem Engagement einen wichtigen Beitrag für die Lebensqualität in unsere Heimatstadt leisten.

Am Dienstag findet auf der Alten Fahrt an der Freundschaftsinsel im Herzen Potsdams eine Neuauflage der beliebten Kanuregatta, eine Spaßveranstaltung für Schwimmer und Nichtschwimmer, statt. Am Donnerstag startet der Nulldrei-Party-Dampfer vom Potsdamer Hafenbecken zu einer Rundfahrt der guten Laune rund um die Insel Potsdam.

Am Freitag, 31. Mai 2013, gastiert mit dem FC United of Manchester ein englischer Fußballverein im Babelsberger Karl-Liebknecht-Stadion, der im Mutterland des Fußballs trotz jungen Alters bereits Geschichte geschrieben hat. Die Ausgründung des FC United of Manchester geht zurück auf Fußballfans, die ihre Fußballtradition beim mehrfachen Champions League Sieger Manchester United untergehen sahen. United of Manchester spielt am Freitagabend gegen eine AllStar-Mannschaft des SV Babelsberg 03, bei der die Helden vergangener Fußballtage, insbesondere der Aufstiegsmannschaft zur zweiten Bundesliga aus dem Jahr 2001 erstmals wieder für Nulldrei auflaufen werden.

Das Finale der „Acht Tage im Mai“ steigt am Freitagabend und am Sonnabend beim Ultrash Festival auf dem Freiland Gelände in Potsdam.

Parallel zum bunten Programm der Festwoche „Acht Tage im Mai“ soll an den großen Erfolg des „Flaschensammelns für Nulldrei“ aus dem Jahr 2011 angeknüpft werden. Damals wurden Pfandflaschen kisten- und säckeweise am Rathaus Babelsberg abgegeben, um einen Beitrag für die Lizenzerteilung durch den DFB zu leisten. Auch heute klafft in der Vereinskasse ein Loch, dass symbolisch gestopft werden soll. Flaschen können während der Festwoche zu festen Zeiten im Karl-Liebknecht-Stadion abgegeben werden. Alle Nulldreierinnen und Nulldreier sowie Sympathisanten sind eingeladen, mit eigenen Ideen für den Verein aktiv zu werden und sich zu beteiligen.

Wir wünschen allen Nulldreiern und unseren Gästen viel Vergnügen im Rahmen der Festwoche „Die acht Tage im Mai“ des Jahres 2013. Weitere Informationen folgen im Laufe der nächsten Tage und Wochen. Wir freuen uns auf tatkräftige Unterstützung. Allez les bleus!

Freitag, 24. Mai 2013: Karli Kino
Einlass 19:30 Uhr / Beginn 21:00 Uhr (Soul Kitchen)

Samstag, 25. Mai 2013: 12. antirassistisches Stadionfest

Sonntag, 26. Mai 2013: Historische Filmdokumente
20.00 Uhr seltene historische Filmausschnitte aus der Geschichte unseres Vereins

Montag, 27. Mai 2013: Klingeln für die Sportstadt Potsdam
18:30 Uhr Abfahrt am Karli

Dienstag, 28. Mai 2013: Kanuregatta
18:00 Uhr Freundschaftsinsel

Mittwoch, 29. Mai 2013: Bergfest im Karli
19:00 Uhr Infosveranstaltungen, Musik und Biergarten im Karli

Donnerstag, 30. Mai 2013: Love Boat
20.00 Uhr Dampferfahrt auf der Havel

Freitag, 31. Mai 2013: Freundschaftsspiel Babelsberg vs. FCUoManchester
16:00 Uhr Straßenfest / anschl. Ultrash-Festival

Samstag, 01. Juni 2013: Ultrash-Festival

Teilen - Gefällt mir:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • del.icio.us

Ultrash-Festival No.7 | 31.5.-2.6.2013

Ultrash-Festival No.7 am 31.5.-2.6.2013

Das mittlerweile siebte Ultrash-Festival findet am 31.5./1.6.2013 auf dem FreiLand-Gelände in Babelsberg statt.

Nachmittags organisiert der SV Babelsberg 03 bzw. Blauweissbunt Nulldrei zunächst ein Straßenfest vor dem Karl Liebknecht Stadion. Neben diversen Ständen werden dort die Bands Rolando Random & The Young Soul Rebels (Reggae/Rocksteady/Ska aus Berlin) und Bier Iki Ütsch (DIY-Punk aus Potsdam) auf einer Open Air Bühne for free aufspielen!

Im Anschluss daran (19.03 Uhr) findet das Freundschaftsspiel zwischen dem SV Babelsberg 03 und dem FC United of Manchester im Karli statt. Begleitend dazu gibt es einen Jugendaustausch und ein großes inhaltliches Rahmenprogramm.

Weiter

Teilen - Gefällt mir:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • del.icio.us

17.5.2013 Cortina Bob/Berlin: The Bayonets & Vodka Revolte

Am 17.5.2013 präsentieren Euch RASH Berlin-Brandenburg die grandiose AFA-Streetpunkband „The Bayonets“ aus Novi Sad/Serbien und die antifaschistische Punkrockcombo „Vodka Revolte“ aus Mecklenburg-Vorpommern!

https://www.facebook.com/events/410937995668546/

Teilen - Gefällt mir:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • del.icio.us