1.11.2013- Endlich wieder gewinnen!

Hier mal der Nordkurventreffpunkt für Freitag in Potsdam für die Fahrt nach Berlin. Der Berliner Treffpunkt wird in den kommenden Tagen veröffentlicht!:

Am Freitag geht’s mal wieder nach Berlin! Macht ein wenig Werbung, kommt zum Treffpunkt und ölt eure Stimmen! LOS!JETZT!HIER!

Teilen - Gefällt mir:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • del.icio.us

Gegen das Faustrecht im Fanblock

wichtiges thema. gute analyse. unbedingt lesen!:

Viele Vereine lassen gerade jene Fans alleine, die sich gegen Rassismus, Antisemitismus und Homophobie stellen

In der Szene der Ultras tobt der Streit um das politische Selbstverständnis. Vor allem jene, die auf Einhaltung von zivilgesellschaftlichen Mindeststandards pochen, werden von Rechts bedroht.

Wie politisch wollen Fußballfans sein? Wie politisch dürfen Fußballfans sein? Zwischen diesen Fragen bewegen sich die größten Herausforderungen der Ultra-Kultur. Leidvoll erfahren mussten das zuletzt junge Duisburger, die der Gruppe »Kohorte« angehören. Sie unterstützen ihren MSV Duisburg wie tausende andere Anhänger. Der Unterschied: Sie positionieren sich gegen Rassismus, Antisemitismus, Homophobie. Doch es gibt Fans, die sehen darin eine unverzeihliche Provokation.

Vor gut einer Woche griffen dreißig Schläger die studentisch geprägte Kohorte an. Die Angreifer waren ebenfalls Fans des MSV Duisburg, doch sie wünschen sich einen »Fußball ohne Politik«. Mit anderen Worten: sie dulden kein zivilgesellschaftliches Engagement, wenn es um ihren Verein geht, ihre Heimat, ihren Lokalpatriotismus. Zu den Angreifern gehörten laut Augenzeugen Hooligans der Gruppe »Division« und befreundete Neonazis aus Dortmund. Die Polizei verhinderte, dass es schwerere Verletzungen gab als einen Rippenanbruch und blutige Lippen.

Weiterlesen

Teilen - Gefällt mir:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • del.icio.us

1.11.2013 Panzerknacker/Berlin: Can´t stand British Music!

Und kommenden Freitag nach unserem 03Nuller_innen-Heimspiel bei Viktoria 1889 Berlin erstmal alle zum weiterfeiern in den Panzerknacker in Friedrichshain!

Teilen - Gefällt mir:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • del.icio.us

★ Schöner Nachmittag, scheiß Ergebnis ★

Was war das bloß für ein Grottenkick am gestrigen Nachmittag im Babelsberger KarLi. Dabei fing der Tag doch so gut an: Ungefähr 30 Berliner*innen waren am Treffpunkt am Alex, in Babelsberg wartete FI’99 und Umfeld, gemeinsam ging’s zum Fanladen und von dort schnurstracks über den Umweg der Wahlurne zur Fanbeiratswahl in die Nordkurve.

Die Gegengrade war gut gefüllt. Im O-Block und auf der Tribüne sah es ganz anders aus. Und im Gästeblock standen nur ein paar Hanseln inklusive Nazischeiße – übrigens zahlenmäßig in etwa genauso viele, wie Schutzmenschen im Pufferblock. Aber trotz des sonnigen Wetters und der fröhlichen Sonntagsstimmung wollte der Knoten in der Kurve und auf dem Rasen irgendwie nicht platzen. Mau ging’s los und besser sollte es auch nicht werden. Bis auf einen ganz ordentlichen Armeinsatz waren die Nulldreier*innen auf den Rängen in Punkto chorischen Einsatz leider nur mäßig enthusiastisch. (mehr…)

Teilen - Gefällt mir:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • del.icio.us

★ 7. November ★ Stammtisch Spezial ★

03nuller*innen Stammtisch Spezial im November

Die 03nuller★innen treffen sich einmal im Monat in der Astra Stube Neukölln. Im November laden wir zu einem besonderen Treffen. Denn kurz vor der Mitgliederversammlung des SV Babelsberg 03 wollen wir uns über geplante Vorhaben informieren lassen. Wir freuen uns an diesem Abend Götz Schulze, aus dem Vorstand von Nulldrei, bei uns begrüßen zu dürfen.

Also: Wer Lust auf ein bißchen Schnack über Nulldrei nach Feierabend hat und über die Pläne des Vereins informiert werden möchte, kommt am 7. November um 19 Uhr einfach nach Neukölln in die Astra Stube.

Teilen - Gefällt mir:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • del.icio.us

::: 27. Oktober ::: Nulldrei vs. Nordhausen :::

Flyer SV Babelsberg 03 vs. Nordhausen 27.10.2013

Am 27. Oktober 2013 empfängt der SV Babelsberg 03 den FSV Wacker 90 Norhausen. Wir laden alle blauweißen Berliner*innen und jene, die es werden wollen, ein, mit uns zusammen nach Babelsberg zu fahren.

27.10.2013 | 11 UHR | BHF ALEXANDERPLATZ

Wer mit kommen möchte: Wir stehen auf dem Regio Gleis in Fahrtrichtung ganz vorne. Bitte pünktlich sein! Und sagt Freund*innen Bescheid.

Teilen - Gefällt mir:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • del.icio.us

„Eine perfide Taktik der rechten Gruppen“

Eine Einschätzung vom Netz gegen Nazis:

In Essen haben Hooligans durch Gewaltandrohung eine Vorführung des Dokumentationsfilms „Blut muss fließen“ verhindert, in Duisburg griffen rechte Hools gemeinsam mit Neonazis eine Ultra-Gruppierung an. Reaktionen.

Von Redaktion fussball-gegen-nazis.de

Am vergangenen Mittwoch waren rund 20 Männer kurz vor Veranstaltungsbeginn in den Räumen des Fanprojekts Essen aufgetaucht. Dort sollte der Film „Blut muss fließen“, eine Dokumentation über die Neonazi-Musikszene, gezeigt werden. Laut WAZ sollen die Störer Infomaterial und Plakate des Bündnisses „Essen stellt sich quer“ zerstört und anschließend damit gedroht haben, wenn der Film gezeigt würde, werde man „mit 30, 40 Leuten“ wiederkommen und „aufräumen“. Das „Argument“ der Störer: Politik habe im Verein nichts zu suchen. Die Veranstalter sagten die Filmvorführung kurzerhand ab, um die anwesenden Besucher zu schützen.

Die öffentlichen Reaktionen folgten prompt und waren deutlich. So spricht „Rot-Weiss Essen“ in einer Stellungnahme von „rechten Drohgebärden“ und schreibt: „Wir distanzieren uns mit aller Deutlichkeit und ohne Wenn und Aber von den Aktionen solcher Personen. Weder die Androhung von Gewalt noch die Unterdrückung von freier Meinungsäußerung sind mit den Werten des Vereins vereinbar“. Und weiter: „Gegen Diskriminierung und menschenverachtende Weltanschauungen einzustehen ist eine Aufgabe, die nicht am Stadiontor endet. Wir werden hier mit allen relevanten Gruppen gemeinsam agieren und entschieden gegen solche Tendenzen vorgehen.“

Weiterlesen

Teilen - Gefällt mir:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • del.icio.us

::: Bus nach Plauen :::

Teilen - Gefällt mir:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • del.icio.us

12.10.2013: Nulldrei in der Provinz!

Auf nach Miersdorf

Am nächsten Samstag geht’s für Nulldrei im Pokal nach Miersdorf zum SC Eintracht Miersdorf/Zeuthen (SCEMZ). Fast ein Jahr nach dem grandiosen Ausflug der Nordkurve zum Spiel der Zwoten diesmal geplant. Das Spiel beginnt 14 Uhr. Treffpunkte, wer hin will, sind:

11:00 Uhr | S-Bhf Babelsberg | 11:40 Uhr | S-Bhf Schöneberg

Also, auf geht’s zur S-Bahn-Tribüne und den SVB zum Sieg brüllen! Und danach zum Herbstbeben ins Spartacus!

Teilen - Gefällt mir:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • del.icio.us

4.10.2013: Babelsberg 03 vs. TSG Neustrelitz

Endlich wieder unter Flutlicht tritt unsere Mannschaft am Freitag, den 04.10, zuhause gegen die TSG Neustrelitz an. Mit der Kraft von drei Rathenower Punkten im Rücken geht es gegen den Tabellenzweiten, bis 1975 bezeichnet als „BSG Maschinelles Rechnen Neustrelitz“.

Der Berliner Zugtreffpunkt ist um 16.50 Uhr am S-Bahngleis am Alexander Platz in Fahrtrichtung ganz vorne!

Zum Vorbericht

Teilen - Gefällt mir:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • del.icio.us